Die Wahl zum neuen CDU-Vorsitzenden ist am Samstag Thema in einem „ZDF spezial“, auf ZDFheute.de, in einer „Was nun?“-Ausgabe und in „Standpunkte“. / Nutzung des Logos im Zusammenhang mit der Meldung inkl. Social Media / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/ZDF/Corp. Design/Luxlotuslines/[M]“

 

 

Mainz (ots) – Wer wird neuer CDU-Vorsitzender – Armin Laschet, Friedrich Merz oder Norbert Röttgen? Die Richtungsentscheidung auf dem ersten komplett digitalen Parteitag der CDU am 15. und 16. Januar hat im Wahljahr 2021 Auswirkungen auf die gesamte Bundespolitik. Ein „ZDF spezial“ berichtet am Samstag, 16. Januar 2021, ab 9.30 Uhr live von dem Wahl-Vormittag – unter anderen mit den Reden der drei Kandidaten vor den 1001 digital zugeschalteten Delegierten. Und da das Rennen um den Bundesvorsitz als offen gilt, werden diese Reden mit Spannung erwartet.

Das „ZDF spezial“ moderiert Antje Pieper, als Experte im Studio ist Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte. Dabei wird es auch um die Frage gehen, ob der Sieger dieser Wahl zum Parteivorsitz automatisch Kanzlerkandidat für die Bundestagswahl sein wird.

Im Livestream in der ZDFheute-App und auf ZDFheute.de ist der digitale CDU-Parteitag ebenfalls zu verfolgen – und das bereits am Freitag, 15. Januar 2021, wenn ab 18.00 Uhr unter anderem mit der Rede der aktuellen CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und einem Grußwort von Bundeskanzlerin Angela Merkel der 33. Parteitag startet. Auf ZDFheute.de ist dann am Samstagvormittag auch das „ZDF spezial“ im Livestream zu sehen – und ebenso im Laufe des späten Nachmittags die „Was nun?“-Ausgabe, die am Samstag, 16. Januar 2021, 19.25 Uhr, im ZDF gesendet wird. Der frisch gewählte CDU-Vorsitzende stellt sich in diesem politischen Gesprächsformat den Fragen von ZDF-Chefredakteur Peter Frey und der stellvertretenden ZDF-Chefredakteurin Bettina Schausten.

Nach „heute“, „heute journal“ und „heute Xpress“ berichtet am Samstag, 16. Januar 2021, 0.30 Uhr, zudem die Sendung „Standpunkte“ mit Moderator Ralph Schumacher über den Parteitag der CDU in Berlin.

Im Online-Nachrichtenangebot ZDFheute.de finden die Nutzerinnen und Nutzer darüber hinaus umfassende Informationen: Über die Erwartungen an den CDU-Parteitag berichtet dort vorab ZDF-Hauptstadtkorrespondent Daniel Pontzen. Ebenso zu finden sind dort Kurzporträts der drei Kandidaten und ein Interview mit Professor Karl-Rudolf Korte zu den Einschätzungen des Politikwissenschaftlers mit Blick auf Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen.

Und wer in der ZDF-Programmfamilie noch mehr Informationen zum CDU-Parteitag sucht – auch phoenix berichtet live: am Freitag, 15. Januar 2021, ab 18.30 Uhr, und am Samstag, 16. Januar 2021, ab 9.15 Uhr.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de (mailto:pressedesk@zdf.de) Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfspezial sowie https://presseportal.zdf.de/presse/wasnun und https://presseportal.zdf.de/presse/zdfheute

ZDF-Pressemitteilung zur „Was nun?“-Ausgabe: https://kurz.zdf.de/hKEWl/

„Was nun?“ in der ZDFmediathek: http://wasnun.zdf.de

ZDFheute in der ZDFmediathek: http://zdfheute.de

ZDFheute bei Twitter: https://twitter.com/ZDFheute (http://twitter.com/zdfheute)

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.