Weltweite Wetter-Prognosen : Neben zwei Firmensitzen in Bonn betreibt WetterOnline auch eigene Büros in Großbritannien und den USA. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/12322 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

 

 

Bonn (ots) – mit

Dr. Joachim Klaßen, Gründer und Geschäftsführer

Verena Leyendecker, Dipl. Meteorologin

Magdalena Aretz, Machine Learning

Björn Goldhausen, Pressesprecher und Meteorologe

– Ein Grund zum Feiern: Wie aus einem Bonner Zwei-Mann-Büro Europas Wetterdienstleister Nummer 1 wurde – 25 Jahre WetterOnline (Joachim Klaßen)
– Am Puls der Zeit: Wetter schnell, zuverlässig und für alle verständlich aufbereitet im WO-Experten-Newsroom (Verena Leyendecker)
– Wetter-Systeme lernen: Künstliche Intelligenz für das Wetter (Magdalena Aretz)
– Zeit für Fragen
– Moderation: Björn Goldhausen

Vom Wohnzimmer in die Wetter-Welt

Was im heimischen Wohnzimmer begann und zunächst eine Vision von einem Wetter-Angebot im damals noch wenig verbreiteten Internet war, ist inzwischen zu einer weltweiten Online-Wetter-Erfolgsgeschichte geworden: Heute zählt das Bonner Unternehmen WetterOnline mit rund 150 Beschäftigten zu den größten weltweit agierenden Anbietern für Nachrichten rund um das Thema Wetter. Die WetterOnline App ist in über 40 Ländern weltweit und mehr als 30 Sprachen verfügbar.

Beim Start von WetterOnline 1996 rechnete Firmengründer und Geschäftsführer Joachim Klaßen nicht mit einem solchen Erfolg: „Seit der ersten Stunde leisteten wir zwar Pionierarbeit im Wetter-Internet, an unsere heutige Marktposition hatte ich damals aber gar nicht gedacht „, sagt Klaßen.

Komplexes Wetter einfach erklärt

Eines ist von Anfang an stets gleichgeblieben: Das Ziel, das komplexe und chaotische Thema Wetter einem breiten Publikum einfach und verständlich zu präsentieren. Hierzu müssen unzähligen Rohdaten für den Nutzer aufbereitet werden.

Auch das Thema KI (Künstliche Intelligenz) wird bei WetterOnline großgeschrieben. Sei es im einzigartigen WetterRadar oder in der WetterOnline-App: Die Wetter-Systeme lernen ständig dazu.

365 Tage im Jahr Wettertainment

Egal ob Schneesturm, Tornado, Klimawandel oder Hitzeperiode – ein Team aus journalistisch geschulten Meteorologinnen und Meteorlogen liefert Nachrichten für die WetterOnline-Anwendungen an 365 Tagen im Jahr – und das nicht nur in Deutschland, sondern in zahlreichen Ländern.

Wir laden Sie herzlich ein, bei unserer Online-Pressekonferenz dabei zu sein.

Wir bitten um Voranmeldung bis zum

11. Juni 2021

an presse@wetteronline.de.

Anschließend erhalten Sie die Zugangsdaten zur Pressekonferenz per Mail.

Die kompletten Presseunterlagen sind nach der Veranstaltung unter https://wo.wetteronline.de/presse/ zu finden.

Pressekontakt:

Björn Goldhausen
Newsroom Media
Pressesprecher
presse@wetteronline.de
+49 228 55 937-928

Original-Content von: WetterOnline Meteorologische Dienstleistungen GmbH, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.