Käthe Wohlfahrt Pop-Up Store Hamburg / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/150682 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Käthe Wohlfahrt“

 

 

Rothenburg ob der Tauber (ots) – Wegen abgesagter Weihnachtsmärkte eröffnet das Familienunternehmen saisonale Pop-Up Geschäfte und präsentiert Lösungen für die heimelige Weihnachtsstimmung

Seit 1964 ist Käthe Wohlfahrt nicht nur als Beschicker auf Weihnachtsmärkten global etabliert, sondern hauptsächlich durch seine zauberhaften Weihnachtsdekorationen und Geschenkartikel sowie als Botschafter deutscher Weihnacht in der Welt bekannt. Die ganzjährigen Weihnachtsfachgeschäfte in acht deutschen Städten sind Erlebnismoment und Inspirationsquelle für kleine und große Weihnachtsenthusiasten – dabei schafft es die Marke, sich stetig an neue Trends und moderne Designlinien anzupassen. Für viele Fans und Freunde der Marke geht es bei einem Besuch um so viel mehr als nur um die liebevollen Produkte, die es in den Weihnachtswelten gibt. Käthe Wohlfahrt ist wie ein Anker, der einem hilft auf turbulenter See Ruhe zu finden und der eine Verbindung zu Kindheitserinnerungen aufrechterhält.

„Diesem hohen Stellenwert und der Verantwortung sind wir uns sehr bewusst. Deshalb ist es uns in diesem Jahr, in dem für alle vieles anders kam als erwartet, besonders wichtig, unseren Freunden den Wunsch nach einer besinnlichen, geborgenen sowie geschmack- und gefühlvollen Weihnacht zu erfüllen in dem wir auch dieses Jahr Anlaufstelle für das uns so wichtige Fest sind.“ So Harald Wohlfahrt, Geschäftsführer von Käthe Wohlfahrt und Sohn des Gründerpaares Käthe und Wilhelm Wohlfahrt.

Wegen der durch die Corona-Pandemie zunehmend abgesagten Weihnachtsmärkte ermöglichen drei Pop-Up Weihnachtsgeschäfte den zusätzlich persönlichen Weihnachtseinkauf. Neben dem bereits bekannten saisonalen Geschäft in Nürnberg das bis 31.12. betrieben wird (ersetzt erstmals in Köln ein Pop-Up Store über zwei Etagen mit ca. 350 m2 Verkaufsfläche die sonst beliebte Weihnachtsmarktpräsenz des Fachanbieters. Auch im Herzen Hamburgs lädt ein Pop-Up Geschäft von Käthe Wohlfahrt vom 18.11. bis 23.12. mit ca. 200 m2 zum Weihnachtseinkauf ein und bietet trotz zahlreicher abgesagter Weihnachtsmärkte und Adventsveranstaltungen etwas Vertrautes in dieser unwirklich scheinenden Zeit.

Pop-Up Weihnachtsgeschäfte von Käthe Wohlfahrt

Nürnberg: Eiscafe „La Gelateria“, Spitalgasse 1, 90403 Nürnberg

Köln: Hohe Straße 85/87, 50667 Köln bis 23.12. (ehemals Hallhuber)

Hamburg: Poststraße 14/16 (ehemals Hallhuber)

Was du heute kannst besorgen, verschiebe NICHT auf morgen.

Auch in den ganzjährigen Fachgeschäften hält Käthe Wohlfahrt unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen den regulären Betrieb und die Vertrautheit aufrecht und bietet bereits jetzt alle Neuheiten der Saison an.

Da es vor den Fachgeschäften durch die Zugangsbeschränkungen zu Warteschlangen kommen kann, empfiehlt es sich vorab die Öffnungszeiten zu prüfen oder sich noch rechtzeitig online unter www.kaethe-wohlfahrt.com/newsletter (http://www.kaethe-wohlfahrt.com/newsletter) für den Newsletter mit seinen aktuellen Informationen zu registrieren. Denn für einige Standorte bietet Käthe Wohlfahrt an den hochfrequentierten Adventswochenenden ein begrenztes Kontingent an „Fast-Lane“ Zugängen an, um den Kunden das Warten im kalten Nass des Dezembers zu ersparen.

Für alle die auf Nummer sicher gehen wollen, bietet der im Sommer 2020 überarbeitete Online-Shop unter www.kaethe-wohlfahrt.com (http://www.kaethe-wohlfahrt.com) ein bequemes, kontaktfreies Einkaufen in den eigenen vier Wänden. Neben einer moderneren Optik standen bei der kompletten Neuentwicklung das Kundenerlebnis und eine optimierte Einkaufsabwicklung im Vordergrund und garantieren nun einen reibungslosen Bestellprozess.

Sowohl stationär wie auch Online empfiehlt es sich – nicht nur bei Käthe Wohlfahrt – die diesjährigen Weihnachtseinkäufe nicht auf morgen aufzuschieben. Vermeiden Sie dieses Jahr enge Fußgängerzonen oder verspätete Zustellungen durch ausgelastete Paketzentren.

Produkte mit Herz und Tradition

Im Jahr 2020 erweitert Käthe Wohlfahrt die Themenwelten um weitere zauberhafte und brandneue Artikel. Die exklusive Baumbehang-Serie „Poesie im Glas“ wird durch eine komplett neue Kollektion mit dem Motto „In der Weihnachtsbäckerei“ erweitert und durch zusätzliche Produktneuheiten ergänzt. Die Glas-Kollektion „Wunderbare Tierwelten“ wird dieses Jahr um die neue Unterkategorie „Bedrohte Tierwelt“ erweitert und fortan jedes Jahr ergänzt. Auftakt machen eine Koala- und Kängurumutter mit Nachwuchs. Je verkauftem Artikel aus dieser Serie spendet Käthe Wohlfahrt 2,-EUR an den Artenschutz.

Um altes Handwerk und Traditionen zu pflegen, geht Käthe Wohlfahrt regelmäßig spezielle Kooperationen mit anderen Traditionsunternehmen, wie z.B. auch Wendt & Kühn ein. Auch die Tassen aus der Kooperation mit Europas ältester Porzellanmanufaktur Meissen sind ein beliebtes Beispiel.

Die beliebtesten deutschen Weihnachtslieder waren auch in diesem Jahr Inspirationsquelle für die erneute Zusammenarbeit mit MEISSEN. Gemeinsam mit der Porzellanmanufaktur entwickelte Käthe Wohlfahrt ein filigranes Tassendesign. 24-karätiges Gold legt sich elegant um die Tasse und bildet die ersten Strophen von „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ ab. Es ist somit neben „Stille Nacht“ und „Ihr Kinderlein kommet“ das dritte Motiv der 2018 ins Leben gerufenen Weihnachtslieder-Tassen Serie mit raffiniertem Notenschlüssel- Henkel.

Mit Zuversicht und konkreten Plänen in das Jahr 2021

Allen unvorhergesehenen Hürden im Jahr 2020 zum Trotze, hält Käthe Wohlfahrt an der Umsetzung von zukunftsweisenden und strategischen Plänen fest, wie die Einführung des mit dem überarbeiteten Onlineshop erstmalig präsentierten neuen Corporate Design.

Während für die Forcierung der digitalen Kommunikation ein gestrafftes und „digital friendly“ Logo notwendig war, war für die Überarbeitung des Corporate Designs vordergründig Nachhaltigkeit die treibende Kraft. Nach zahlreichen Maßnahmen zur energetischen Sanierung aller Verkaufsstellen und Verwaltungsgebäude seit 2010, wie der eigenen Stromproduktion aus erneuerbaren Energien und der 2019 durchgeführten Umrüstung des ikonischen Weihnachtsexpresses von Diesel- auf Strombetrieb, ist es nun der logische nächste Schritt auch im Bereich der Verpackungsmaterialien nachhaltig und zukunftsorientiert zu agieren.

In Hinblick auf die geplante Anwendung des Corporate Designs auf Verpackungen aus nachhaltigen und umweltfreundlicheren Materialien, wurde das Logo in seinen Details und der Vielfarbigkeit reduziert, ohne an optischer Wertigkeit einzubüßen. Das neue Icon – Nussknacker vor Schaukelpferd – vereint nach wie vor Weihnachten, Kunsthandwerk und die erzgebirgischen Wurzeln der Gründerfamilie miteinander.

Seit diesem Jahr ist die nächste Generation der Wohlfahrts voll im Unternehmen tätig. Nach Harald Wohlfahrt, der die Firma von seinen Eltern, den Firmengründern, übernahm, ist dies die dritte Generation, die sich nach Ausbildung und beruflicher Tätigkeit in anderen Unternehmen für die Unternehmensnachfolge vorbereitet.

Die drei Geschwister Kenta, Aska und Takuma übernehmen aktuell verantwortliche Tätigkeiten in verschiedenen Unternehmensbereichen. Kenta arbeitet sich in den vielschichtigen Bereich der Eigenentwicklungen ein, Aska bringt neue, junge Ansätze in die Abteilung Einkauf und Takuma hat die Leitung der Marketingabteilung übernommen. Gemeinsam werden sie das Unternehmen in die Zukunft führen und die Freude an Weihnachten auch künftigen Generationen vermitteln.

Umfangreiches Bildmaterial steht Ihnen hier (https://www.dropbox.com/sh/ots6x63hegxskqj/AAA7MPfegIHQQOndZLs1W3Tua?dl=0) zur Verfügung.

Für mehr Informationen besuchen Sie kaethe-wohlfahrt.com (https://www.kaethe-wohlfahrt.com/) und folgen Sie @kaethe_wohlfahrt auf Instagram (https://www.instagram.com/kaethe_wohlfahrt/).

Pressekontakt:

BOLD Munich GmbH
Yagmur Karsli
M +49 16092049585
E-Mail: yagmur.karsli@boldmunich.com

Original-Content von: Käthe Wohlfahrt, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.