Annette Milz, Chefredakteurin „medium magazin“, Credit: Eva Haeberle. Foto frei zur redaktionellen Verwendung im Kontext der Meldung. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/66148 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Medienfachverlag Oberauer GmbH/Eva Haeberle“

 

 

Frankfurt am Main (ots) – Annette Milz, Mit-Gründerin von „medium magazin“ und seit 1990 Chefredakteurin, wird zum Jahresende 2020 die redaktionelle Verantwortung für die Branchenzeitschrift abgeben und dann auf den Posten der Herausgeberin wechseln.

„Ich freue mich auf andere Aufgaben, für die bisher zu wenig Zeit blieb. Und auf die Veränderungen, die der Wechsel für medium magazin unter neuer Führung mit sich bringen wird. Als künftige Herausgeberin werde ich ‚meinem‘ Blatt jenseits der redaktionellen Arbeit verbunden bleiben“, schreibt Annette Milz im neuen „medium magazin“ 05/2020 mit dem Themenschwerpunkt „Zukunft des Journalismus“.

In der neuen Funktion wird sie weiter die von ihr ins Leben gerufenen Veranstaltungen „Top bis 30“ und „Journalistinnen und Journalisten des Jahres“ verantworten und ebenso die Heft-Reihe „Journalisten-Werkstatt“ .

„medium magazin“, die Branchenzeitschrift für Journalistinnen und Journalisten, wurde 1986 von Sebastian Turner, Stefan Kornelius, Oliver Schrott und Annette Milz in deren Studien- und Ausbildungszeit gegründet. Seit 1991 gehört es zum Medienfachverlag Oberauer und hat sich seither zum großen unabhängigen Fachmagazin mit bundesweiter Reputation entwickelt.

Unter der redaktionellen Ägide von Annette Milz entstanden seit 1990 auch weitere Branchentitel wie der „Wirtschaftsjournalist“ und die „Journalistin“ sowie zahlreiche neue Formate und Veranstaltungen.

Die Nachfolge von Annette Milz wird spätestens mit der letzten von ihr verantworteten Ausgabe „medium magazin“ 06/2020 bekannt gegeben.

„Annette Milz hat das Kunststück geschafft, ohne großes Budget ein bedeutsames Ergebnis zu erzielen. Das ist nur mit viel Leidenschaft und Kreativität möglich. Dafür danke ich aufrichtig und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit“, sagt Verleger Johann Oberauer.

Pressekontakt:

Verleger Johann Oberauer, johann.oberauer@oberauer.com; Chefredakteurin Annette Milz, annette.milz@mediummagazin.de

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.