„Die Finals 2021“ live im ZDF / Nutzung des Logos nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

 

 

Mainz (ots) – 18 Sportarten, 140 Deutsche Meistertitel und mehr als 25 Stunden Live-Berichterstattung: Das sind die „Finals 2021“. Vom 3. bis zum 6. Juni 2021 findet dieses Multisport-Event nach der erfolgreichen Premiere 2019 zum zweiten Mal statt. Die Austragungsorte liegen in Nordrhein-Westfalen, Berlin und Braunschweig. ARD und ZDF übertragen die Wettbewerbe von Donnerstag, 3. Juni, bis Sonntag, 6. Juni 2021, live und in Zusammenfassungen in den Hauptprogrammen. Dazu kommt ein umfangreiches Online-Angebot.

Das ZDF sendet am Donnerstag, 3. Juni 2021, von 14.20 bis 19.00 Uhr und am Samstag, 5. Juni 2021, mit Unterbrechungen von 10.00 bis 20.15 Uhr. Durch die ZDF-Sendetage führt Katrin Müller-Hohenstein. Das Erste überträgt am Freitag, 4. Juni, und am Sonntag, 6. Juni 2021.

Beide Sender präsentieren dem Publikum sportliche Vielfalt in einem kompakten zeitlichen Rahmen und bieten vielen Sportarten, die nicht immer im Blickpunkt der großen Öffentlichkeit stehen, eine mediale Bühne. Für die Athletinnen und Athleten bedeuten „Finals“ aufgrund der vielen abgesagten Wettkämpfe einen wichtigen Leistungsvergleich auf höchstem Niveau und in vielen Fällen auch die Möglichkeit für die Olympia-Qualifikation.

ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann: „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Multisport-Event nach dem erfolgreichen Start 2019 erneut realisieren können. In diesen Pandemiezeiten sind die ‚Finals 2021‘ für viele Sportarten sowie Athleten und Athletinnen von größter Bedeutung – und für das Publikum ein echter Gewinn.“

ARD und ZDF produzieren die „Finals“ mit hohem technischen und personellen Aufwand komplett selbst. An zwölf Produktionsstandorten kommen mehr als 160 Kameras (darunter Drahtlos-Kameras, Schienenkameras, Drohnen und Super-Slomos) zum Einsatz. 16 Regisseure und Regisseurinnen koordinieren und steuern auf 15 Ü-Wagen die Live-Sendungen und Aufzeichnungen für das Hauptprogramm und zahlreiche Streams.

Bei allen Wettbewerben gelten coronabedingt strenge Hygieneauflagen. In den Stadien und Hallen sind Zuschauer nicht zugelassen.

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 – 70-15715,
Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/die-finals-2021-im-zdf/

Die „Finals 2021“ in der ZDFmediathek: https://zdf.de/sport/die-finals

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.