Juergen Maurer (Oskar Rheinhardt), Matthew Beard (Max Liebermann) / Nutzung des Bildes nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/ZDF/[F]Domenigg,[M]ORF/MRFilm/Endor“

 

 

Mainz (ots) – Nach den Romanen „The Liebermann Papers“ von Frank Tallis: Jeweils sonntags ab, 15. November 2020, 22.15 Uhr, zeigt das ZDF die Krimireihe „Vienna Blood“ mit Matthew Beard und Juergen Maurer in den Hauptrollen. Alle drei Folgen der ZDF-Koproduktion, von Robert Dornhelm und Umut Dag nach Drehbüchern von Steve Thompson inszeniert, stehen jeweils einen Tag vor der TV-Ausstrahlung in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Der Freudianer Dr. Max Liebermann (Matthew Beard) und Inspektor Oskar Rheinhardt (Juergen Maurer) ergänzen sich auf kongeniale Art, wenn es Anfang des 20. Jahrhunderts in Wien um die Ermittlungen in mysteriösen Mordfällen geht. In der ersten Folge „Die letzte Séance“gibt der Tod einer Wahrsagerin Rätsel auf. Es gibt keine Spuren von Gewalt, ein Abschiedsbrief deutet auf Selbstmord hin. Inspektor Rheinhardt glaubt weder an diese Theorie noch daran, dass übersinnliche Kräfte im Spiel sind.

Ansprechpartnerin: Lisa Miller, Telefon: 089 – 9955-1962;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de (mailto:pressedesk@zdf.de)

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und https://presseportal.zdf.de/presse/viennablood

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/vienna-blood/

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.