SÜDWESTRUNDFUNK
Zur Sache Rheinland-Pfalz!
Das landespolitische Magazin, donnerstags um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz.
Britta Krane / Umstrittener Teil-Lockdown: Rheinland-Pfälzer*innen zwischen Ablehnung und Zustimmung / „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ am Donnerstag, 5. November 2020, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen /
© SWR/Kristina Schäfer, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung „Bild: SWR/Kristina Schäfer“ (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-26868, Fax: -929-22059, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/SWR – Südwestrundfunk/Kristina Schäfer“

 

 

Mainz (ots) – Das Politikmagazin „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ über coronabedingte Schließungen der Gastronomie in Rheinland-Pfalz, am Donnerstag, 5. November 2020, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Immer wieder verteidigen Ministerpräsidentin Malu Dreyer und die Kanzlerin die Maßnahmen zur Eindämmung der steigenden Infektionszahlen. Doch die Kritik nimmt auch in Rheinland-Pfalz nicht ab. Besonders Wirte, Gastronomen und Café-Betreiber wollen nicht einsehen, dass ihre Gaststätten schon wieder schließen müssen. Ausfallzahlungen der Bundesregierung könnten das nicht ausgleichen, sagen sie. Auch die Hotelbranche und die Künstlervereinigungen wettern, zu viel stünde für sie jetzt auf dem Spiel. Nicht nur in den Städten auch auf dem Land haben viele Bürger*innen ihre Treffpunkte verloren. Kanzlerin Merkel hält dagegen: Das Virus bestrafe nun mal „Halbherzigkeiten“. Die „Zur Sache Rheinland-Pfalz“-Reporter Kathrin Lindemann und David Meiländer wollten wissen, wie groß die Akzeptanz der Corona-Maßnahmen in Rheinland-Pfalz ist.

Moderation: Britta Krane

Weitere Themen der Sendung:

– Arztpraxen am Limit – Wie Hausärzte den Kampf gegen Corona bewerten
– Soldaten im Einsatz gegen das Virus – Wie überfordert sind unsere Gesundheitsbehörden?
– Corona-Steuersenkung auf dem Prüfstand – Was hat die gesenkte Mehrwertsteuer gebracht?
– Streit um geplante Asphaltmischanlage – Bürger im Eifeldorf Dockweiler fürchten Gestank und mehr LKW-Verkehr
– Wildschweine ärgern Gartenbesitzer – Müssen mehr Tiere geschossen werden?
– „Zur Sache“ Hilft: Streit um Baugrundstück „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“

Das SWR Politikmagazin „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ berichtet über die Themen, die das Land bewegen.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.ardmediathek.de/swr/ (http://www.ardmediathek.de/swr/) und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de (http://www.swr.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de) zu sehen.

Pressekontakt:

Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929-32755,
sibylle.schreckenberger@swr.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.