siehe Grafik / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/37941 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

 

 

Berlin (ots) – Bei Alkoholfreien Getränken im Haushaltskonsum steigt weiterhin der Mehrweg-Anteil im Jahr 2020 nach den Erhebungen von GfK Consumer Panel FMCG.

Damit setzt sich der Trend zu einem wieder wachsenden Mehrweganteil bei Alkoholfreien Getränken (AfG) auf Grundlage der GfK-Daten fort (2020: 25,6 Prozent, 2019: 24,2 Prozent). Der Einweganteil zeigt sich entsprechend rückläufig (2020: 74,4 Prozent, 2019: 75,8 Prozent).

Maßgeblich für diese Entwicklung ist insbesondere das deutliche Wachstum bei Glas-Mehrwegflaschen: Diese können weiterhin Marktanteile gewinnen (2020: 13,2 Prozent, 2019: 11,9 Prozent). Bei Glas-Mehrweg haben die 0,7/0,75 Liter-Gebinde weiterhin die größte Marktbedeutung. Auch PET-Mehrwegflaschen liegen nach Marktanteilen leicht über dem Vorjahr (2020: 12,4 Prozent, 2019: 12,3 Prozent). Hier liegt am Markt die 1,0 Liter-PET-Mehrwegflasche weiterhin deutlich vorne. Als Gebinde bei Alkoholfreien Getränken gewinnen auch Karton sowie Standbodenpackung/Beutel (2020: 4,5 Prozent, 2019: 4,3 Prozent) und Dose (2020: 1,7 Prozent, 2019: 1,3 Prozent).

PET-Einwegflaschen zeigen sich insgesamt rückläufig (2020: 67,9 Prozent, 2019: 70,1 Prozent). Meistgekauftes Gebinde bei Alkoholfreien Getränken bleibt die 1,5 Liter-PET-Einwegflasche (2020: 44,9 Prozent, 2019: 46,3 Prozent). Die 1,0 Liter-PET-Einwegflasche kann leicht zulegen. Eine mögliche Erklärung für den Rückgang bei der 0,5 Liter-PET-Einwegflasche sind veränderte Konsumsituationen infolge der Corona-Lage.

Bei der Vertriebssituation von Alkoholfreien Getränken im Haushaltsverbrauch zeigen die Daten von GfK Consumer Panel FMCG folgende Entwicklung: Discounter bleiben trotz rückläufiger Marktanteile 2020 weiterhin mit Abstand größter Vertriebskanal (2020: 46,7 Prozent, 2019: 48,7 Prozent). Die Vollsortimenter im Lebensmitteleinzelhandel liegen auf Platz 2 und bauen ihre Marktposition aus (2020: 29,5 Prozent, 2019: 28,2 Prozent). In der Relation gewinnen besonders Getränkefachmärkte deutlich Marktanteile (2020: 7,1 Prozent, 2019: 6,2 Prozent). Dagegen zeigen sich SB-Warenhäuser leicht rückläufig (2020: 14,7 Prozent, 2019: 14,2 Prozent).

Ergänzendes Datenmaterial zur detaillierten Entwicklung der Vepackungsstrukturen und der Vertriebsschienen bei Alkoholfreien Getränken im Haushaltsverbrauch für das Jahr 2020 finden Sie nachfolgend.

Pressekontakt:

Dr. Detlef Groß, Hauptgeschäftsführer
Franz Wacker, Leiter Wirtschaft und Umwelt
Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V. (wafg)
Monbijouplatz 11, 10178 Berlin
Telefon: (030) 259258-0, Fax: (030) 25925820
Email: mail@wafg.de
Web: https://www.wafg.de/

Original-Content von: Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke e.V., übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.