Logo der SynBiotic SE / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/147562 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/SynBiotic SE“

 

 

München (ots) – Nach Hempamed ist BioCBD bereits die zweite Akquisition im Jahr 2020. Lars Müller: „Mit der Übernahme sichern wir uns einen weiteren, sehr relevanten Player im CBD-Markt.“

Das Unternehmen SynBiotic SE mit dem designierten CEO Lars Müller hat heute eine weitere Akquisition im Cannabidiol (CBD)-Sektor bekannt gegeben: Mit sofortiger Wirkung übernimmt SynBiotic die europäische Marke BioCBD. Die Marke ist bereits etabliert: Stand heute erwirtschaftet BioCBD über zwei Millionen Euro profitablen Nettoumsatz pro Jahr und ist aktuell in Deutschland, Italien, Spanien, Polen und Ungarn aktiv.

BioCBD ist bereits seit 2016 online und vertreibt unter anderen die CBD-Öl-Eigenmarke „Geschenk der Natur“. Daneben finden sich im Shop auch weitere Produkte, die bislang nicht im Portfolio einer SynBiotic-Marke waren, darunter Hanftee und Liquids für E-Zigaretten.

Lars Müller „Mit der Übernahme von BioCBD sichern wir uns einen weiteren, sehr relevanten Player im CBD-Markt. In den kommenden Monaten werden wir die Strategie hinter BioCBD anpassen und diese zum führenden Marktplatz rund um bio-zertifizierte CBD- und Hanf-Produkte mit diversen Eigenmarken ausbauen. Zeitgleich werden wir alle Erfahrungen aus den letzten Jahren mit unserem Marktführer Hempamed auf BioCBD anwenden, um alle Hebel & Beziehungen zu nutzen und noch schneller zu wachsen. Unser Plan ist es, die Umsätze für kommendes Jahr zu verdoppeln und die Profitabilität weiter auszubauen.“

Für die SynBiotic SE ist es nach der Akquisition von Hempamed bereits die zweite Übernahme einer CBD-Marke dieses Jahr. Zuletzt startete Hempamed den Vertrieb in Großbritannien und erwirtschaftet nunmehr rund eine Million Euro profitablen Nettoumsatz im Monat.

Über SynBiotic SE:

Die SynBiotic SE verfolgt eine Buy-and-Build-Strategie, um eine diversifizierte Unternehmensgruppe im Cannabis-Sektor aufzubauen, die die alternative Produktion von funktionell überlegenen Cannabinoiden und anderen psychoaktiven Molekülen ebenso umfasst wie die Entwicklung von Wellness-Produkten für den Endkunden unter eigenen Marken. Dabei konzentriert sich die SynBiotic SE insbesondere auf die synthetische Produktion von Cannabinoiden, die Arzneimittelentwicklung, die Nahrungsergänzungsentwicklung sowie auf Kosmetikprodukte. Die Aktie wird an der Börse Düsseldorf gehandelt. (WKN/ISIN: A2LQ77 / DE000A2LQ777)

Pressekontakt:

Ruben Schäfer
presse@synbiotic.com
01520 4907120

Original-Content von: SynBiotic SE, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.