Deutschlands erfolgreichster Showmaster Thomas Gottschalk bringt gemeinsam mit dem SWR zwei neue Unterhaltungsformate auf die Bildschirme
© SWR/BR/Ralf Wilschewski, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung „Bild: SWR/BR/Ralf Wilschewski“ (S2). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22202, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/SWR – Südwestrundfunk/Ralf Wilschewski“

 

 

Baden-Baden (ots) – „Thomas Gottschalk: 2020 – die Show“ (AT) zum Jahreswechsel im Ersten / „Nochmal 18!“ Showreihe im SWR Fernsehen und der ARD Mediathek ab Frühjahr 2021

Deutschlands erfolgreichster Showmaster bringt gemeinsam mit dem SWR zwei neue Unterhaltungsformate auf die Bildschirme: Thomas Gottschalk moderiert eine Show zum Ende dieses ausgefallenen Jahres „Thomas Gottschalk: 2020 – die Show“ (AT) im Ersten. Ab Frühjahr 2021 führt er zudem durch die neue achtteilige Show-Reihe „Nochmal 18!“ für das SWR Fernsehen und die ARD Mediathek.

Thomas Gottschalk: „Finale grandioso“

Thomas Gottschalk freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Sender: „Beim SWR begann meine TV-Karriere, hier steige ich jetzt zum ‚Finale grandioso‘ wieder ein. Mit 18 habe ich allen Ernstes überlegt, mich beim ‚Talentschuppen‘ des SWR (damals SWF) zu bewerben, aber mich nicht getraut. Auf die letzten Meter hat es ja doch noch geklappt.“

„Thomas Gottschalk: 2020 – die Show “ (AT)

2020 hat viel versprochen: die Fußball-EM, Olympische Spiele, Konzerte und Events rund um den Globus – und wenig gehalten. Jubiläen, Hochzeiten und Firmenfeiern – aufgrund der Corona-Pandemie musste viel verschoben oder komplett gestrichen werden. Ein im doppelten Sinne ausgefallenes Jahr also. Thomas Gottschalk sorgt dafür, dass an einem Abend doch noch das ein oder andere Versprechen eingehalten wird. In der SWR Show zum Jahresende „Thomas Gottschalk: 2020 – die Show “ (AT) für Das Erste begrüßt er Gäste, die in den letzten Monaten verzichten mussten – und holt mit ihnen besondere Erlebnisse nach. Promis und Nicht-Promis können bei ihm ihren großen Auftritt erleben, emotionale Momente teilen und natürlich jede Menge Spaß haben.

SWR Programmdirektor Clemens Bratzler: „Thomas Gottschalk ist der Entertainer, der es immer noch schafft, Generationen zu verbinden. Als Showmaster bringt er die Menschen zusammen: egal welcher Herkunft und welcher Prominenz. Ich freue mich riesig, dass die Legende der Fernsehunterhaltung Lust hat, neben seiner Radioshow bei SWR3 jetzt auch im Fernsehen mit uns zusammenzuarbeiten.“

„Nochmal 18!“

Endlich volljährig! Endlich frei! Mit 18 ging das Leben endlich los! Jeder hat Erinnerungen an diese Zeit und diesen besonderen Geburtstag. In der neuen Primetime-Show reist Thomas Gottschalk mit seinen prominenten Gästen zurück in die Zeit ihrer Volljährigkeit. Wann und wie haben sie ihren 18. Geburtstag gefeiert? Vier Prominente mit ihrem „Achtzehnten“ in unterschiedlichen Jahrzehnten kommen ins SWR Studio nach Baden-Baden, um sich mit Thomas Gottschalk zu erinnern und Überraschendes zu erzählen. Die Lieblingsmusik auf Schallplatte, über den Discman oder in der Playlist hören? Schlaghosen oder Neonshorts? Eine unterhaltsame Zeitreise mit persönlichen Geschichten, Nostalgie, Augenzwinkern – und natürlich mit viel Musik.

SWR Unterhaltungschefin Barbara Breidenbach: „Kein zweiter Showmaster hat das deutsche Publikum so durch die letzten fünf Jahrzehnte der Unterhaltung und Pop-Kultur begleitet wie Thomas Gottschalk. Er kennt die prominenten Köpfe, verfügt über ein enormes Musikwissen und hat so manche Modesünde selbst mitgemacht. Ich freue mich sehr, dass dieser begnadete Entertainer unsere Gäste und unsere Zuschauer*innen auf eine spannende, lustige und überraschende Zeitreise mitnehmen wird.“

Über seine neuen Fernsehprojekte spricht Thomas Gottschalk u. a. am Mo., 21. September, ab 13 Uhr in der SWR3 Show „Gottschalk & Zöller“.

Weitere Infos unter: http://swr.li/zwei-neue-shows-gottschalk

Fotos unter www.ARD-foto.de

Pressekontakt SWR: Claudia Gabler, Tel. 07221 929 23273, claudia.gabler@swr.de
Grit Krüger, Tel. 07221 929 2285, grit.krueger@swr.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.