Bonnie Strange muss herausfinden: Wer hat welchen Beziehungsstatus? / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/134520 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Joyn“

 

 

München (ots) – Das neue Jahr startet kontrovers: In unserer schnelllebigen und zum Teil oberflächlichen Welt werden Menschen oft innerhalb weniger Sekunden beurteilt: in der U-Bahn, beim Einkaufen, in Dating-Apps – egal wo, man landet schnell in einer Schublade. Doch ist der erste Eindruck immer richtig? Woran erkennt man, wer in einer polygamen Beziehung lebt oder mit über 10.000 Menschen geschlafen hat? Diese Fragen ergründen die Protagonist*innen der 2. Staffel „Mask OFF“ ab dem 14. Januar kostenlos auf Joyn.

Auch in der zweiten Staffel „Mask OFF“ ist das Promi-Aufgebot hoch: Neben Reality-Star Janine Pink stellen sich Comedian Faisal Kawusi, Instagram-Ikone Bonnie Strange, sowie die Social-Media-Stars Aaron Troschke, Ischtar Isik, Dennis und Benni Wolter, Luca und Candy Crash der Herausforderung. Wer schafft es hinter die Fassade der Teilnehmer*innen zu schauen und sie metaphorisch zu demaskieren?

Thomas Münzner, Director Content Acquisition & Original Production Joyn: „‚Mask OFF‘ möchte mit Klischees brechen und zeigt, dass man mit Schubladendenken oft nicht richtig liegt. So kann hinter einer zierlichen Frau eine Hobby-Wrestlerin stecken und jemand, der direkt als ‚Aufreißer‘ abgestempelt wird, entpuppt sich als Jungfrau.“

Joyn zeigt jeweils zwei Folgen der achtteiligen Miniserie exklusiv und kostenlos ab dem 14. Januar. Die zweite Staffel „Mask OFF“ ist eine Produktion der Hans und Franz Film- & Fernsehproduktion GmbH. Als Produzenten zeichnen Hans Christian Falz (Hans und Franz) und Barbara Gründl (Joyn) verantwortlich.

Über Joyn

Die Joyn GmbH steht unter der Geschäftsführung von Katja Hofem, Dr. Jochen Cassel und Tassilo Raesig. Joyn ist eine anbieterübergreifende Entertainment-Streaming-Plattform. Dabei bietet Joyn ein umfangreiches kostenfreies Angebot mit zahlreichen Live-TV-Channels, Serien, Dokumentationen und Filmen auf Abruf, Mediatheken und Sportinhalten von ProSiebenSat.1, Discovery sowie weiterer Content-Partner, alles gebündelt auf einer Plattform. Noch mehr Entertainment bekommen Nutzer*innen mit dem Premium-Angebot Joyn PLUS+. Hier sind zusätzliche Pay-TV-Channels und noch mehr Inhalte auf Abruf wie Exclusives und Originals enthalten. Nutzer*innen können Inhalte auf iOS-, Android- und Huawei-Geräten sowie im Web und über Smart-TVs, Google Chromecast, PlayStation 4 & 5, Apple TV und Amazon Fire TV abspielen. Ziel ist es, eine umfassende deutsche OTT-Plattform anbieterübergreifender Inhalte zu schaffen.

* Bei „Mask OFF“ werden die Teilnehmer*innen natürlich nur metaphorisch „demaskiert“. Dies ist keineswegs ein Aufruf zur Widerhandlung gegen die gesetzmäßig vorgeschriebene Maskenpflicht. Selbstverständlich befürwortet Joyn Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus.

Pressekontakt Joyn:

Vanessa Frodl

Tel.: +49 175 181 5848

vanessa.frodl@joyn.de (mailto:vanessa.frodl@joyn.de)

Ann-Christin Brandt

Tel.: +49 175 181 5281

ann-christin.brandt@joyn.de (mailto:ann-christin.brandt@joyn.de)

Original-Content von: Joyn, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.