Mit 15.269 Neuzulassungen hat SKODA im Mai 2021 auf dem deutschen Markt einen Marktanteil von 6,6 Prozent erreicht – und ist damit erstmals auf Platz vier im nationalen Marken-Ranking vorgerückt. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

 

 

Weiterstadt (ots) – › ŠKODA erreicht im Mai 2021 erstmals Platz vier im Marken-Ranking in Deutschland

› 15.269 Neuzulassungen bedeuten einen Monats-Marktanteil von 6,6 Prozent

› Marktanteil in den ersten fünf Monaten auf 6,2 Prozent ausgebaut

Mit 15.269 Neuzulassungen hat ŠKODA im Mai 2021 auf dem deutschen Markt einen Marktanteil von 6,6 Prozent erreicht – und ist damit erstmals auf Platz vier im nationalen Marken-Ranking vorgerückt. Dieses ausgezeichnete Monatsergebnis geht einher mit einer positiven Bilanz der ersten fünf Monate des Jahres: Kumuliert von Januar bis Mai setzt ŠKODA mit 6,2 Prozent Marktanteil seinen Wachstumskurs fort.

Hinter Marktführer VW und zwei deutschen Premiummarken hat ŠKODA im Mai 2021 erstmals den vierten Platz im deutschen Marken-Ranking erobert. Genau 15.269 Neuzulassungen (lt. KBA) im gerade beendeten Monat bedeuten für die tschechische Marke einen Marktanteil von 6,6 Prozent.

Mit diesem sehr guten Monatsergebnis setzt sich der positive Trend der vergangenen Monate fort. Von Januar bis einschließlich Mai verzeichnete ŠKODA in Deutschland insgesamt 69.253 Neuzulassungen und erreichte damit einen Marktanteil von 6,2 Prozent – gegenüber 5,9 Prozent im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Dies bedeutet ebenfalls ein Vorrücken im Marken-Ranking: Kumuliert hat sich ŠKODA damit auf den fünften Platz der beliebtesten Automarken in Deutschland verbessert.

„Gerade unter den herausfordernden Bedingungen durch die Corona-Pandemie sind dies sehr ermutigende Ergebnisse“, erklärt Frank Jürgens, Sprecher der Geschäftsführung bei ŠKODA AUTO Deutschland. „Sie zeigen, dass wir mit unserer aktuellen Modellpalette – allen voran die neue Generation unseres Bestsellers OCTAVIA – genau die richtigen Produkte für die Menschen haben.“ Jürgens weiter: „Ich bin stolz auf die starke gemeinsame Leistung unseres Vertriebsteams und unserer Handelspartner.“

Das aktuelle Autojahr wird geprägt durch zahlreiche Neuheiten bei ŠKODA: Ende April feierte der ENYAQ iV, das erste rein elektrisch angetriebene SUV von ŠKODA, seine Premiere bei den deutschen ŠKODA Handelspartnern. Ebenfalls im Frühjahr fanden die Weltpremieren des komplett neuen FABIA und des weiterentwickelten KODIAQ statt, die im Lauf des Jahres auf den Markt kommen werden.

Pressekontakt:

Christof Birringer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 6150 133 120
E-Mail: christof.birringer@skoda-auto.de

Ulrich Bethscheider-Kieser
Leiter Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 6150 133 121
E-Mail: ulrich.bethscheider-kieser@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.