Felix Neureuther begibt sich als National Geographic Botschafter auf eine Recherchereise durch die Alpen (© National Geographic/ Bernd Ritschel) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/107804 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

 

 

München (ots) –

– Der ehemalige deutsche Skirennläufer Felix Neureuther begibt sich auf Recherchereise und stellt gemeinsam mit Experten innovative Lösungskonzepte zum Schutz der Alpen vor
– Die Dokumentation beleuchtet den Klimawandel in den Alpen und die dramatischen Konsequenzen, die er für Tier- und Pflanzenarten, aber auch für den Menschen hat
– Deutsche TV-Premiere feiert die National Geographic Eigenproduktion im September 2021

München (ots) – Die Alpen sind nicht nur das höchste Gebirge Europas, sondern zugleich die größte und artenreichste Naturregion Mitteleuropas. Als eines der ökologisch wichtigsten Gebiete der Erde stehen die Alpen vor einer Vielzahl gravierender Herausforderungen: Durch den Klimawandel schmelzen die Gletscher, der Permafrost geht zurück, die Tier- und Pflanzenwelt leidet. Gemeinsam mit National Geographic begibt sich der ehemalige deutsche Skirennläufer Felix Neureuther als National Geographic Botschafter auf eine Recherchereise durch die Alpen und trifft dabei führende Experten, mit denen er über die problematische Lage der Alpen spricht und Lösungskonzepte zum Schutz des Gebirges aufzeigt. Die National Geographic Eigenproduktion feiert im September 2021 deutsche TV-Premiere.

Felix Neureuther dazu: „Die Alpen sind mein zweites Zuhause. Mir ist heute mehr denn je bewusst, wie wertvoll diese Landschaften sind – und dass wir sie aus dem Gleichgewicht gebracht haben. Früher habe ich mir über das Thema Umwelt- und Klimaschutz relativ wenige Gedanken gemacht. Heute hat sich mein Blick auf die Dinge drastisch verändert, weil ich viele Veränderungen und die Zerstörung durch den Klimawandel direkt erlebe. Ich stehe daher in der Verantwortung, mich intensiver mit dieser Thematik zu beschäftigen und damit gleichzeitig durch Aufklärung einen weiteren Horizont bei mir und anderen zu ermöglichen. Als Familienvater sehe ich mich zusätzlich gefordert. Gerne nehme und nahm ich daher die Chance wahr, mit National Geographic diese Dokumentation zu begleiten und die Aufmerksamkeit auf die dramatischen Veränderungen im Alpenraum zu richten. Ich treffe Experten, die ihr Leben dem Erhalt der Alpen gewidmet haben. Innovative Technik und Knowhow geben uns heute die Möglichkeit, wirklich etwas zu verändern. Ich bin dankbar und stolz, Teil dieser großartigen Reise zu sein.“

Die Alpen erstrecken sich in einem weiten Bogen vom Mittelmeer bis nach Mittelosteuropa. Rund 1.200 Kilometer lang und bis zu 250 Kilometer breit, umfassen sie eine Fläche von 191.000 Quadratkilometern. Hier sind 30.000 Tier- und rund 13.000 Pflanzenarten zu Hause. Rund 400 der Pflanzenarten kommen ausschließlich in den Alpen vor. Dieser größte und artenreichste natürliche Lebensraum Mitteleuropas ist in Gefahr: Viele Arten sind vom Aussterben bedroht. Dörfer könnten bald Opfer von Berg-, Fels- und Erdrutschen werden. Die permanente Schneedecke und viele Gletscher haben seit etwa 1850 fast die Hälfte ihres Volumens verloren: Als „Wasserspeicher Europas“ drohen durch ihr Verschwinden Dürreperioden und Trinkwassermangel für Menschen, Tiere und Pflanzen. Es muss sich jetzt etwas ändern.

Deshalb nimmt Felix Neureuther die Zuschauer mit auf eine investigative Reise durch die Alpen. Er trifft führende Experten, die sich in verschiedenen Bereichen für den Schutz der Alpen einsetzen. Gemeinsam erörtern sie die Lage aus den Blickwinkeln der Geographie, Meteorologie, Geophysik und Verhaltensbiologie. Mit modernster Technik untersuchen sie die dramatischen Auswirkungen des Klimawandels im Hochgebirge. Gemeinsam mit diesen Spezialisten erkundet Felix Neureuther die Alpen, um einen Weg zu finden, die wunderbare Bergwelt mit Hilfe innovativer Ansätze zu erhalten. Es ist eine Reise voller Überraschungen und neuer Einblicke in eine faszinierende, aber bedrohte Welt.

Produziert wurde die einstündige Dokumentation von doc.station Medienproduktion. Nach „Schlagzeilen gegen Hitler“ und „Einsatz Hamburg Hafen“ setzt National Geographic damit die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Hamburger Produktionsfirma fort. National Geographic präsentiert die deutsche TV-Premiere von „Rettung für die Alpen – Unterwegs mit Felix Neureuther“ im September 2021.

Über „Rettung für die Alpen – Unterwegs mit Felix Neureuther“

Europas höchstes Gebirge – die Alpen – ist vom Klimawandel massiv betroffen. Wenn wir so weitermachen wie bisher, wird die Durchschnittstemperatur im Alpenraum bis zum Ende des Jahrhunderts um mindestens zwei weitere Grad ansteigen. Felix Neureuther, ehemaliger Profisportler und in Garmisch-Partenkirchen aufgewachsen, liebt die Berge und sieht wie von Jahr zu Jahr Natur, Pflanzen und Tiere seiner Heimat weiter bedroht sind. Um die dramatischen Auswirkungen des Klimawandels im Hochgebirge begreifbar zu machen, nimmt er uns mit auf eine investigative Reise durch die Alpen. Er trifft führende Experten, die die aktuellen Bedrohungen mit modernster Technik untersuchen und Lösungen aufzeigen, wie auch wir uns aktiv um die Alpen kümmern und ihr Naturerbe bewahren können.

Felix Neureuther ist ein ehemaliger deutscher Skirennläufer. Er gewann fünf Medaillen bei Weltmeisterschaften und mit insgesamt 13 Siegen im Weltcup in Einzelrennen ist er der erfolgreichste deutsche alpine Skifahrer der Männer. Nicht nur durch seine Karriere hat er eine ganz besondere Bindung zu den Bergen und musste in den letzten Jahren miterleben, wie sehr die Alpen und deren Ökosystem unter dem Klimawandel leiden. Neureuther setzt sich wie kein anderer Skifahrer seiner Zeit für den Klimaschutz ein. Für die Rettung der Alpen findet er ein frühes Puzzleteil in seiner eigenen Familie: Felix Ur-Ur-Vorfahren, die Gebrüder Hermann, Adolf und Robert Schlagintweit haben als einige der ersten Glaziologen Mitte des 19. Jahrhunderts die Alpen untersucht. In dieser Zeit wurden von ihnen unzählige Zeichnungen dieser Berge – in faszinierenden Details – angefertigt. Anhand dieser Zeichnungen kann das Ausmaß des heutigen Klimawandels besonders deutlich gemacht werden.

Pressekontakt:

Rosario Sicali
PR & Kommunikation
The Walt Disney Company (Germany) GmbH
Tel: + 49 89 99340 696
Rosario.X.Sicali.-ND@disney.com

Carla Herzog
Manager PR
The Walt Disney Company (Germany) GmbH
Tel: + 49 89 99 340 805
Carla.Herzog@disney.com

Original-Content von: National Geographic, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.