Beim Beach Club Date lernen die Islanderinnen drei neue männliche Granaten kennen: Chris, Leo und Timon (v. li.). / „Love Island“: Granaten-Alarm bringt Adrianos Couple-Plan in Gefahr / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6605 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

 

 

München (ots) –

– Timon, Leo oder Chris – Welche Granaten überzeugen die Islanderinnen?
– Adrianos Final-Plan mit Emilia
– Erst Spaß dann Stress: Die „Durchgedreht“-Challenge
– „Love Island“, heute 24. März 2021, um 22.15 Uhr bei RTLZWEI

München (ots) – Adriano will scheinbar unbedingt und um jeden Preis ins Finale. Dafür fehlt ihm aktuell jedoch ein Couple. Geschickt überzeugt der Münchner Emilia, dass sie doch das ideale „Full Circle Moment“-Zweck-Couple wären. Was der 26-Jährige nicht weiß: Drei männliche Granaten, die am Abend in einem Beach Club alle Islanderinnen daten, könnten ihm einen ordentlichen Strich durch die Rechnung machen. Auch bei der Challenge „Durchgedreht“ läuft es nicht so gut für ihn, denn die User denken, er will durch „Love Island“ nur Fame.

Adrianos „Fucking Full Circle Moment“ mit Emilia

Adriano macht sich Sorgen. Wie kann er es ins Finale schaffen? „Ab Freitag sind nur noch die Couples, die im Finale stehen, in der Villa“, teilt Adriano seine Gedanken mit Emilia. Wie er, hätte auch die Blondine bei der nächsten Paarungszeremonie wenig Chancen auf ein echtes Couple. „Wenn es um Emilia geht, fühle ich mich schon in der Rolle des Beschützers. Ich bin mir der sozialen Verantwortung gegenüber Emilia total bewusst“, so Gutmensch Adriano in der Strandhütte. Doch Adriano hat bereits einen Plan und dafür braucht er eine Komplizin. „Mir ist gerade was Witziges eingefallen: Full Circle Moment Alarm“, gibt er sich gegenüber Emilia spontan. „Die einzige Person, mit der ich ein Zweck-Couple eingehen würde, wärst du. Das wäre dann wirklich DER ‚Fucking Full Circle Moment‘, den ‚Love Island‘ je zu bieten hatte“, schlägt er dann der 21-Jährigen ganz selbstlos vor. Dass er damit auch seinen Allerwertesten vor dem Rauswurf rettet, ist natürlich reiner Zufall. Doch was ist, wenn Emilia sich in eine neue Granate verguckt? Ist dann sein Einzug ins Finale in Gefahr oder hat Adriano schon einen Plan B?

Flirty Beach Club-Date mit drei neuen Granaten

Heimlich und frisch gestylt verlassen die sechs Islanderinnen am Abend die Villa. Es geht zu einem Beach Club-Date. Gleich drei heiße Granaten werden sie dort treffen: Timon (27, Inhaber eines Protein-Cafés aus Düsseldorf), Chris (29, Projektmanager aus Schongau) und Leo (25, Veranstaltungstechniker aus Köln). Die Freude beim Kennenlernen ist riesig, vor allem bei Emilia und Finn Emma, die bisher ihr Herz noch nicht so richtig in der Villa vergeben haben. Und so wird auch direkt heftig losgeflirtet. Doch nur zwei Granaten werden nach dem Date mit in die Villa kommen dürfen. Wer es wird, entscheiden die Islanderinnen. Und was passiert zeitgleich in der Villa? Nach erster Freude über einen Grillabend unter Bros‘ wird es den Islandern schnell langweilig. Wilde Spekulationen machen die Runde: „Die kriegen bestimmt ein zwei Typen dazu!“, will Dennis wissen. Und Paco macht sich Sorgen um seine neue Herzensdame: „Ich hoffe Bianca macht da keinen Mist!“

Süße Sahne-Shakes und crazy Community-Comments

Showtime! Die nächste Challenge steht an. Bei „Durchgedreht“ erfahren die Islander was die Social Media-Community über die Gruppe in der Villa denkt. Nacheinander müssen sie Social Media-Posts zuordnen, indem sie den Islandern Milchshakes ins Gesicht schütten. Das wird süß und schmutzig, so wie die Shakes selbst. Julia soll zuordnen: „… ist die einzige, die die Spiele mit Küssen richtig durchzieht.“ Greta bereitet sich mental schon auf die klebrige Dusche vor. Doch überzeugt davon, dass es Nicole sein muss, feuert Julia der Blondine den Milchshake ins Gesicht. Volltreffer, damit hat wirklich kein Islander gerechnet. Als Paco an der Reihe, ist liest er den nächsten Post der Community vor: „… verkuppelt erst … und … und ist dann sauer auf …, weil sie sich darauf einlässt. Genau mein Humor.“ Der 25-Jährige schmunzelt, denn er weiß genau, wer hier gemeint ist und kippt Adriano, Bianca und sich selbst den Shake über. Richtig! Richtig liegt auch Emilia, als sie Adriano mit dem Shake übergießt. Die Community glaubt, dass der Münchner nur auf Fame aus ist. Das lässt Adriano natürlich nicht auf sich sitzen…

„Love Island“ wird von ITV Studios Germany produziert. Die Show basiert auf einem Eigenformat von ITV Studios und Motion Content Group und wird von ITV Studios vertrieben.

„Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“, immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI.

Die Folgen sind nach der Ausstrahlung sieben Tage lang kostenlos auf TVNOW (https://www.tvnow.de/shows/love-island-14974) verfügbar – im Anschluss daran im PREMIUM-Bereich.

Über „Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“

RTLZWEI läutet mit „Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe“ den Frühling ein. Eine Gruppe abenteuerlustiger Singles erlebt in einer luxuriösen Villa einen legendären Frühling voller aufregender Begegnungen und prickelnder Flirts. Wer findet sein Traum-Date oder sogar die wahre Liebe und sichert sich die Chance auf 50.000 Euro? Dabei haben nicht zuletzt die Zuschauer ein Wort mitzureden, denn sie können das Geschehen über die interaktive Love-Island-App maßgeblich beeinflussen. Moderatorin Jana Ina Zarrella führt durch die Dating-Show. Die Sendung wird von ITV Studios Germany produziert. Die Show basiert auf einem Eigenformat von ITV Studios und Motion Content Group und wird von ITV Studios vertrieben.

Pressekontakt:

RTLZWEI
Programmkommunikation
089 – 64185 6900
kommunikation@rtl2.de
unternehmen.rtl2.de

Original-Content von: RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.