Knapp 2,9 Millionen Euro im Spiel 77: Geldregen im Kreis Birkenfeld! / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/66692 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Lotto Rheinland-Pfalz GmbH/Adobe Stock“

 

 

Koblenz (ots) – Neuer Lotto-Millionär in Rheinland-Pfalz: Mit einem Einsatz von rund 30 Euro hat ein Spielteilnehmer aus dem Kreis Birkenfeld am Mittwochabend im Spiel 77 knapp 2,9 Millionen Euro gewonnen.

Der noch unbekannte Tipper hatte in der Zusatzlotterie Spiel 77 sechs von sieben Zahlen richtig. Das reichte aus, um gemeinsam mit je einem weiteren Spielteilnehmer aus dem Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen und Offenburg in Baden-Württemberg den Jackpot zu knacken. Dieser war 13 Ziehungen in Folge nicht geknackt worden und wurde nun garantiert ausgeschüttet, wie es die Regularien vorsehen.

Der rheinland-pfälzische Gewinner hat seinen Tippschein anonym in einer Lotto-Annahmestelle im Kreis Birkenfeld abgegeben und dafür rund 30 Euro eingesetzt. Er hat nun drei Jahre Zeit, um seinen Gewinn bei Lotto Rheinland-Pfalz geltend zu machen.

Der Gewinner vom Mittwochabend ist bereits der achte rheinland-pfälzische Lotto-Millionär im laufenden Jahr.

Pressekontakt:

Clemens Buch
Pressesprecher Lotto Rheinland-Pfalz GmbH
Ferdinand-Sauerbruch-Straße 2
56073 Koblenz
Tel. 0261 / 9438-2154
Mobil 0162 / 2936 540
E-Mail: clemens.buch@lotto-rlp.de

Original-Content von: Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.