Children with clefts require regular dental care to prevent oral disease and achieve the highest possible quality of life. Copyright FDI World Dental Federation / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100059860 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/FDI World Dental Federation“

 

 

Genf (ots) –

– Lippen-Kiefer-Gaumenspalten (LKGS) sind die häufigste Form der angeborenen Anomalie im
Mund- und Gesichtsbereich. Sie beeinträchtigen die Entwicklung der Mundpartie, des
Zahnfleischs und des Gaumens.
– Eine regelmäßige und zielgerichtete zahnärztliche Betreuung sollte in die Versorgung von
LKG-Spalten integriert werden, um die Herausforderungen der Mundhygiene zu bewältigen und
Munderkrankungen zu verhindern.
– Die FDI World Dental Federation (FDI) (https://www.fdiworlddental.org/) und Smile Train (https://www.smiletrain.org/) veröffentlichen neue Richtlinien zum
Thema der Mundgesundheit bei der Versorgung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, um
Schulungsmaterial und Ressourcen für das entsprechend zuständige Gesundheitspersonal vor Ort
bereitzustellen und so das allgemeine Niveau der Mundgesundheit zu verbessern. Ungefähr alle drei Minuten wird ein Baby mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte geboren. Viele Kinder mit dieser Fehlbildung haben Probleme beim Essen, Atmen, Hören oder Sprechen. Selbst nach einem operativen Eingriff sind die betroffenen Kinder oft besonders anfällig für Karies, Zahnfleischerkrankungen und andere Bedrohungen ihrer Mundgesundheit.

Die verschiedenen Gesundheitsexperten, die an der Betreuung von Patienten mit einer LKG-Spalte beteiligt sind, spielen eine wichtige Rolle für die Mundgesundheit und das allgemeine Wohlbefinden des Patienten. Aus diesem Grund haben die gemeinnützige FDI World Dental Federation (FDI) und Smile Train mit Unterstützung von GSK Consumer Healthcare (https://www.gsk.com/en-gb/about-us/smile-train-partnership/) gemeinsam neue Richtlinien für Spezialisten aus dem Bereich der Mundgesundheit sowie für weiteres Fachpersonal für die Versorgung von LKG-Spalten entwickelt. So können orale Erkrankungen bekämpft und die Mundgesundheit von Menschen mit einer angeborenen LKG-Spalte verbessert werden. Durch die Veröffentlichung dieser Richtlinien wollen die FDI und Smile Train sicherstellen, dass Gesundheitsexperten vor Ort zukünftig die erforderlichen Schulungsmaterialien und Ressourcen für die Versorgung von Patienten mit einer LKG-Spalte haben, um ihre Mundgesundheit zu verbessern und umfassende Betreuung auf diesem Gebiet bereitzustellen.

Interessierte Gesundheitsversorger sind herzlich zur Vorstellung der Richtlinien auf dem Web-Seminar der FDI Oral Health Campus am 29. September ab 15:00 Uhr BST (https://www.fdioralhealthcampus.org/webinar/oral-health-in-comprehensive-cleft-care/) eingeladen. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden (https://www.fdioralhealthcampus.org/webinar/oral-health-in-comprehensive-cleft-care/).

Auf dem Web-Seminar werden die Experten von der FDI und Smile Train erstmalig die Richtlinien für Mundgesundheit bei der umfassenden Versorgung von LKG-Spalten (https://www.fdiworlddental.org/sites/default/files/media/prgm20-039_-_oral_health_in_ccc_v5_digital_1.pdf) präsentieren. In diesem Zusammenhang werden sie auf die typischen Herausforderungen im Hinblick auf die Mundgesundheit von Menschen mit einer behandelten oder unbehandelten LKG-Spalte eingehen und klare Lösungsansätze bieten, um das Wohlbefinden dieser Patienten zu gewährleisten und sicherzustellen, dass sie ungehindert essen, sprechen, atmen und schlucken können.

Die Rehabilitation und Betreuung von Kindern mit einer LKG-Spalte umfasst häufig die Kernbereiche der Krankenpflege, plastischen Chirurgie, Kinderzahnheilkunde, Logopädie und Kieferorthopädie. Alle Gesundheitsexperten, die an der Betreuung von Patienten mit einer LKG-Spalte beteiligt sind, können zu einer Stärkung ihrer Mundgesundheit beitragen – idealerweise, indem sie ein vereinbartes und verbindliches Regelwerk befolgen, damit die interdisziplinäre Kommunikation reibungslos abläuft.

„Kinder mit einer LKG-Spalte leiden überproportional häufig an oralen Erkrankungen, die nicht nur ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden, sondern auch ihre langfristige Entwicklung beeinträchtigen können“, erläutert Dr. Gerhard K. Seeberger, Präsident der FDI. „Es ist sehr wichtig, dass die Gesundheitsversorger für die Vorbeugung oraler Erkrankungen bei der Behandlung von LKG-Spalten ausgebildet sind. Die FDI freut sich darüber, diese neuen Richtlinien präsentieren zu können. Wir hoffen, dass sie zu einer gut abgestimmten, hochwertigen Versorgung aller Patienten mit einer LKG-Spalte beitragen werden.“

„Unser Ziel besteht darin, die Mundgesundheit als Kernbestandteil in die Versorgung von Kindern mit einer LKG-Spalte zu integrieren“, so Susannah Schaefer, Präsidentin und CEO von Smile Train. „Eine regelmäßige zahnmedizinische Versorgung ist für Kinder mit einer LKG-Spalte unerlässlich, um ihrer erhöhten Anfälligkeit für orale Erkrankungen entgegenzuwirken. Gesundheitsversorger und Betreuer müssen die Anzeichen oraler Erkrankungen erkennen und wissen, worauf es bei der Vorbeugung ankommt. Nur so kann die höchstmögliche Lebensqualität für Menschen mit einer LKG-Spalte gewährleistet werden.“

„Wir bei GSK erkennen die Bedeutung einer guten Mundgesundheit und -hygiene für alle – besonders für Menschen mit einer LKG-Spalte“, erklärt Jayant Singh, GSK Global Category Lead Oral Health. „Eine umfassende LKGS-Versorgung ist ein Schwerpunkt unserer Partnerschaft mit Smile Train und der FDI. Wir freuen uns über die Veröffentlichung dieser Richtlinien, die unserer Meinung nach ein revolutionäres und unverzichtbares Hilfsmittel für alle Beteiligten an der Versorgung von Patienten mit einer LKG-Spalte bieten.“

Hier können Sie sich für das Web-Seminar anmelden! (https://www.fdioralhealthcampus.org/webinar/oral-health-in-comprehensive-cleft-care/)

29. September 2020, 15:00 Uhr (BST)

Kontakt:

Charanjit Jagait, FDI Communications and Advocacy Director
Tel.: +41 79 796 76

Original-Content von: FDI World Dental Federation, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.