Marla Goldschmitt (Birte Hanusrichter, l.) und ihre Mutter Rosie (Saskia Vester) gehen auf einen Roadtrip. / Nutzung des Fotos nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/ZDF/ZDF/Georges Pauly“

 

 

Mainz (ots) – Wettermoderatorin Marla (Birte Hanusrichter) erfährt in „Katie Fforde: Du lebst nur einmal“, dass ihre Mutter Rosie (Saskia Vester) schwer erkrankt ist, das selbst aber noch nicht weiß. Nun ist es an Marla, ihr die Diagnose schonend beizubringen. Allerdings steht es um die Beziehung der beiden nicht zum Besten. Das ZDF zeigt den tragikomischen Liebesfilm am Sonntag, 10. Januar 2021, 20.15 Uhr, im „Herzkino“. Neben Birte Hanusrichter und Saskia Vester spielen in weiteren Rollen Thomas Limpinsel, Kai Albrecht, Lilly Wiedemann, Emil van Gerven und viele andere. Regie führte Helmut Metzger nach dem Drehbuch von Iris Uhlenbuch und Elke Rössler.

„Katie Fforde: Du lebst nur einmal“ ist der zweite Film der Reihe, der aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht an der amerikanischen Ostküste bei Boston, sondern in der Holsteinischen Schweiz entstand. Der Film ist bereits ab Samstag, 9. Januar 2021, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Kurz bevor sie mit ihrer Wettervorhersage auf Sendung geht, sieht Marla, wie ihr Mann Janosch (Thomas Limpinsel) in den Kulissen eine andere Frau küsst. Doch noch bevor sie ihn zur Rede stellen kann, erfährt Marla, dass ihre Mutter Rosie nach einem Autounfall ins Krankenhaus gebracht wurde: Sie hat einen unheilbaren Gehirntumor. Doch weil sie sich einfach selbst entlässt, haben die Ärzte nicht einmal die Möglichkeit, ihr das mitzuteilen. Diese Aufgabe muss nun ausgerechnet Marla übernehmen, die zu ihrer Mutter jedoch ein sehr distanziertes Verhältnis hat.

Da Rosie zum alten Ferienort der Familie an die Ostsee fahren will und sich davon partout nicht abbringen lässt, springt Marla kurzerhand zu ihrer Mutter ins Auto. Mit ihrer ungewohnten Spontaneität überrascht Marla nicht nur ihren Mann, ihre Tochter Issi (Lilly Wiedemann) und ihren Sohn Niko (Emil van Gerven), sondern vor allem Rosie. Gemeinsam begibt sich das ungleiche Mutter-Tochter-Gespann auf einen emotionalen Roadtrip in die Vergangenheit, bei dem Marla auch ihrer Jugendliebe Ole (Kai Albrecht) wieder begegnet.

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de (mailto:pressedesk@zdf.de) Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/katiefforde

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/katie-fforde-du-lebst-nur-einmal

„Herzkino“ in der ZDFmediathek: https://herzkino.zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.