Howard Carpendale (75) hat nach eigener Einschätzung eine ziemlich gute Menschenkenntnis ? und darum nur wenige Freunde, die auch aus dem Musik-Business kommen. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7235 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Meine Melodie“

 

 

Hamburg (ots) – Howard Carpendale (75) hat nach eigener Einschätzung eine ziemlich gute Menschenkenntnis – und darum nur wenige Freunde, die auch aus dem Musik-Business kommen. „Gerade im Showgeschäft sind viele oberflächliche Menschen unterwegs. Meine wirklichen Freunde sind daher eher nicht aus der Branche“, sagt der Schlagerstar in einem Exklusiv-Interview der Musikzeitschrift „Meine Melodie“ (02/2021; EVT: 14. Januar). „Ich mag es nämlich nicht, wenn Menschen nur über sich selber reden, wie in der Showbranche oft üblich. Ich habe andere Themen.“ Zu seinen wenigen Freunden, die „auch im Business“ sind, zählt Carpendale DJ Ötzi, Kerstin Ott und Giovanni Zarrella, denn die seien „sehr authentisch geblieben“.

Carpendale betont, dass er viel Wert auf Kontakte auch zu jüngeren Menschen lege. Die Leute aus seinem Management seien etwa 30 Jahre jünger als er. „Das ist mir sehr wichtig.“ Und zu seinem privaten Freundeskreis gehören Menschen nahezu jeden Alters. So seien zum Beispiel seine Freunde, mit denen er Golf spiele, altersmäßig zwischen 22 und 70 Jahren. „Und der 70-Jährige ist Gott sei Dank auch noch ein bisschen verrückt. Ich mag solche Menschen“, erklärt Howard Carpendale weiter in dem Interview. „Wir spielen Golf bei Regen und zwei Grad Außentemperatur. Jeder andere, der uns sieht, sagt: Ihr habt doch nicht mehr alle Tassen im Schrank! Genau das liebe ich.“

Pressekontakt:

MEINE MELODIE 
20095 Hamburg 
Tel: 0049 40 3019 0

Original-Content von: Meine Melodie, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.