WESTDEUTSCHER RUNDFUNK KÖLN
hart aber fair, moderiert von Frank Plasberg
© WDR/Stephan Pick, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung bei Nennung „Bild: WDR/Stephan Pick“ (S1). WDR Kommunikation/Redaktion Bild, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildredaktion@wdr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/ARD Das Erste“

 

 

München (ots) – Moderation: Frank Plasberg

Das Thema: Ratlos in der Virus-Welle – welcher Ausweg bleibt noch?

Die Gäste u.a.:

Peter Tschentscher (SPD, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg)

Steffen Henssler (Restaurant-Besitzer und TV-Koch)

Prof. Dr. Isabella Eckerle (Virologin; sie leitet die Abteilung Infektionskrankheiten in der Abteilung für medizinische Fachgebiete an der Universitätsklinik Genf/Schweiz)

Wolfgang Kubicki (FDP, Vizepräsident des Deutschen Bundestages; stellv. FDP-Bundesvorsitzender)

Kristina Dunz (Journalistin; stellv. Leiterin des Parlamentsbüros der „Rheinischen Post“)

Hier noch mehr Maske tragen, da weniger Menschen treffen – kann so das Infektionswachstum wirklich gestoppt werden? Gehen der Politik langsam die Möglichkeiten aus? Was ist Aktionismus, was dringend nötig? Und droht doch ein langer Winter in Isolation?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de (http://www.hart-aber-fair.de)) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de (http://www.hartaberfair.de) während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail:hart-aber-fair@wdr.de (mailto:hart-aber-fair@wdr.de).

Pressekontakt:

Redaktion: Torsten Beermann (WDR) Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob, Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898, E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.