Fußball verbindet, so heißt es. Für diese Europameisterschaft sollte das ganz besonders gelten: Menschen in Europa sollten zusammen kommen, zusammen Fußball schauen, zusammen feiern. Was ist von dieser Idee geblieben? / Nutzung des Logos nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

 

 

Mainz (ots) – Die in zwei Wochen startende EM war für die Fans ursprünglich als Fußballfest und Entdeckungsreise durch Europa geplant. ZDF-Reporter ‎Jochen Breyer fragt in der Dokumentation „Fußball verbindet!? – Eine Reise durch Europa vor der Fußball-EM“: Was ist davon in Coronazeiten geblieben? Welche verbindende ‎Kraft hat der Fußball noch? Der Film von Jochen Breyer und Nick Golüke ist am Samstag, 29. Mai 2021, 23.30 Uhr,im ZDF zu sehen und steht bereits ab Freitag, 28. Mai 2021, 8.00 Uhr, in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Jochen Breyer, ab 12. Juni 2021 als Moderator von „sportstudio live – UEFA EURO 2020“ im Einsatz, reist in der Doku nach Amsterdam, Bilbao, Rom und Budapest. ‎Er trifft Fußballfans und spricht mit den Menschen vor Ort: Was bedeutet die EM ‎für sie persönlich? Wie hat Corona ihren Alltag, ihren Blick auf Europa verändert?

Die Dokumentation ist unter der Dachmarke „Road to UEFA 2020™“ Teil des „aktuellen sportstudios“, das am Samstag, 29. Mai 2021, um 23.00 Uhr im ZDF beginnt. Sie zeigt, welche Rolle der Fußball in den verschiedenen Ausrichterstätten spielt: In Bilbao trifft Jochen Breyer Fußballfans, die sich über das Aus der Stadt als Spielort freuen. Denn sie wollten nicht, dass die spanische Nationalelf im Baskenland antritt. In Budapest erfährt Jochen Breyer, wie Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban den Fußball als politisches Instrument einsetzt. Und in Rom lernt er ein multinationales Frauenteam kennen, das genau das lebt, was die großen Verbände als Marketingbotschaft vor sich hertragen: Fußball verbindet.

Darüber hinaus berichtet ZDF-Fußballexperte Per Mertesacker aus London, wie sich die Stimmung im Mutterland des Fußballs und in der Hauptstadt dieser Europameisterschaft in den vergangenen Wochen gedreht hat. Und Schalke-Legende Youri Mulder gibt Einblicke in die niederländische Fußballseele vor dem Turnier.

In der Reihe „Road to UEFA EURO 2020™“ ist am Samstag, 5. Juni 2021, 23.00 Uhr im ZDF, die „aktuelle sportstudio“-Doku „Joshua Kimmich: Sein Weg in die Weltklasse“ zu sehen.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-3802; Thomas Stange, Telefon: 06131 – 70-15715; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100 und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/die-uefa-euro-2020-im-zdf/

„Fußball verbindet!? – Eine Reise durch Europa vor der Fußball-EM“ in der ZDFmediathek:

https://zdf.de/dokumentation/dokumentation-sonstige/fussball-verbindet-vor-der-em-100.html

ZDFsport in der ZDFmediathek: https://zdfsport.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.