SÜDWESTRUNDFUNK
Zur Sache Rheinland-Pfalz!
Das landespolitische Magazin, donnerstags um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz.
Britta Krane / Einsamer Corona-Winter – Mit Kontaktbeschränkungen durch die kalte Jahreszeit / „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ am Donnerstag, 19. November 2020, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen /
© SWR/Kristina Schäfer, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung „Bild: SWR/Kristina Schäfer“ (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-26868, Fax: -929-22059, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/SWR – Südwestrundfunk/Kristina Schäfer“

 

 

Mainz (ots) – Das Politikmagazin „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ berichtet über die Kontaktbeschränkungen im Corona-Winter, am Donnerstag, 19. November 2020, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Für Kinder und Jugendliche nur noch ein Freund bis Weihnachten. Auch Singles sollten sich nur mit einem anderen Haushalt oder einer Einzelperson treffen. Und private Feiern sollten bis Weihnachten komplett entfallen. So hatte sich die Kanzlerin die Kontaktbeschränkungen wegen der hohen Corona-Infektionszahlen vorgestellt. Noch aber gilt das nicht verpflichtend, sondern nur als Empfehlung. Klar ist, dass bis Weihnachten keine Lockerung, sondern wohl eher eine Verschärfung ansteht. „Zur Sache Rheinland-Pfalz“-Reporterin Meike Gehlsen trifft eine sechsköpfige Familie, die eine Woche in Quarantäne geht, um die Oma an Weihnachten empfangen zu können und Chorsänger, denen das gemeinsame Singen so lebenswichtig ist, dass sie sich etwas ganz Besonderes ausgedacht haben.

Moderation: Britta Krane

Weitere Themen der Sendung:

– Streit um neues Wohnquartier in Budenheim – Zankapfel Bodenaufbereitungsanlage
– Milliarden für Gastronomie und Selbständige – Wer zahlt eigentlich die Corona-Entschädigungen?
– Sexismus-Vorwürfe an rheinland-pfälzischen Schulen – Aufsichtsbehörde in der Kritik
– Landesregierung unter Druck – Kann die Ministerpräsidentin ihre Umweltministerin entlassen?
– Isolation ist schlimmer als Angst – Wie chronisch kranke Kinder unter Corona leiden
– Islamistische Gefährder in Rheinland-Pfalz – Wie gefährlich sind sie und wie können wir vorbeugen? „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“

Das SWR Politikmagazin „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ berichtet über die Themen, die das Land bewegen.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.ardmediathek.de/swr/ (http://www.ardmediathek.de/swr/) und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de (http://www.swr.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de) zu sehen.

Pressekontakt:

Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929-32755,
sibylle.schreckenberger@swr.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.