Erfolgreiche Ein-Jahres-Bilanz für ZDFheute nach dem Relaunch am 25. März 2020. / Redaktionelle Berichterstattung inkl. Social Media / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

 

 

Mainz (ots) – Mehr Vielfalt, mehr Qualität, mehr Reichweite auf allen Plattformen: Ein Jahr nach dem Relaunch hat sich ZDFheute, das Online-Nachrichtenangebot des ZDF, erfolgreich etabliert. Unter dem Motto „Mehr sehen, besser verstehen“ erfolgte am 25. März 2020 die Umstellung auf das neue Angebot.

Bettina Schausten, stellvertretende ZDF-Chefredakteurin und Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Aktuelles: „Ich freue mich, dass uns der Neustart mitten in der Pandemie geglückt ist. Mit einem starken Livestream-Angebot, anschaulichen Erklär-Inhalten und Datenvisualisierungen bieten wir jetzt auch online das, was die Nutzerinnen und Nutzer in der Corona-Krise von uns erwarten: erstklassige und vertiefende Informationen.“

Frederic Huwendiek, Redaktionsleiter von ZDFheute: „Unser Anspruch ist, die Fragen zu beantworten, die die Menschen in dieser Krise umtreiben, und zudem neue Perspektiven zu zeigen. Mit innovativen Formaten und einem Best-Of des ZDF im Handy-Format – von packenden Reportagen des ‚auslandsjournals‘ bis zu relevantem Talk bei ‚maybrit illner‘ und ‚Markus Lanz‘.“

Der große Relaunch der ZDF-Online-Nachrichten umfasste neben einer neuen App und Website, neuen Inhalten und Funktionen sowie einem erneuerten Social-Media-Angebot auch eine Neuaufstellung von Arbeitsabläufen in zahlreichen weiteren ZDF-Redaktionen.

Im bislang erfolgreichsten Monat Januar 2021 erreichten ZDFheute-Nachrichten und Sport 73 Millionen Visits – eine Steigerung um 229 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Viele neue Abonnentinnen und Abonnenten gewannen die ZDFheute-Angebote im Gesamtjahr 2020 auch bei Instagram (+ 375.000), YouTube (+ 250.000) und Facebook (+ 230.000) dazu.

„ZDFheute live“, das Livestreaming-Format von ZDFheute, informiert aktuell über relevante Ereignisse und beantwortet die Fragen der Nutzerinnen und Nutzer. Regelmäßig erzielt die Sendung damit hunderttausende Aufrufe auf den verschiedenen Plattformen. Am 6. Januar 2021 berichtete „ZDFheute live“ beispielsweise als erstes deutsches Angebot live vom Sturm auf das Kapitol in Washington.

Die Corona-Datenvisualisierungen werden millionenfach genutzt, interaktive Grafik-Storys machen komplexe Zusammenhänge verständlich. Faktenchecks des neuen Recherche-Teams ZDFheuteCheck widerlegen Impf-Mythen und virale Fake News. Am Morgen präsentieren ZDF-Köpfe wie Chefredakteur Peter Frey oder „Frontal 21“-Moderatorin Ilka Brecht das Wichtigste in Kürze im „ZDFheute Update“, dem Morgen-Briefing von ZDFheute.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/ZDFheute

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/zdfheute/

ZDFheute: http://ZDFheute.de

ZDFheute live: https://zdf.de/nachrichten/zdfheute-live

ZDFheute Update vom 22. März 2021: https://kurz.zdf.de/YjM1/

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.