Der perfekte Auftritt – durch gut gepflegte Füße / Die wichtigsten Tipps für die Fußpflege im neuen Ratgeberbuch „Schöne Haut“ der Apotheken Umschau.
Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei, es darf jedoch nur im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung und mit vollständigem Bildrechtehinweis veröffentlicht werden. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/52678 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

 

 

Baierbrunn (ots) – Zweieinhalb mal rund um den Globus – soweit tragen uns unsere Füße im Lauf unseres Lebens. Werden sie richtig gepflegt, geht es sich umso besser. Der einfachste Weg, den Füßen etwas Gutes zu tun ist barfuß laufen. Das stimuliert Nerven, Muskeln und Sehnen in der Sohle und stärkt ihr Zusammenspiel, vor allem, wenn man über natürliche Untergründe geht. Die besten Fußpflege-Tipps für einen perfekten Auftritt gibt es jetzt im neuen Ratgeberbuch „Schöne Haut“ aus der Apotheken Umschau-Buchreihe.

Kaffee, Mandelöl, Zucker: Fußpeeling zum Selbermachen

Eine Wohltat für die Füße ist ein DIY-Fußpeeling. Gemahlene Kaffeebohnen oder übrig gebliebenen Kaffeesatz nehmen und das Ganze mit drei Esslöffeln hochwertigem Mandelöl aus der Apotheke mischen. Wer mag, kann noch etwas Zucker dazugeben, das verstärkt den Massage-Effekt. Gute Pflege beugt auch lästiger Hornhaut vor, die nicht nur stört, sondern auch die Gefahr von Schrunden birgt. Wenn die Haut nicht elastisch ist und der Walkbewegung beim Laufen nicht mehr folgen kann, kann sie aufplatzen. Bevor sich die Schrunden manifestieren und nur noch der Fachmann helfen kann, heißt es sofort handeln – und Ursachenforschung betreiben: Hat man vielleicht Pantoffeln, auf deren Rand man ständig tritt? Regelmäßige Pflege mit feuchtigkeitsspendenden Fußcremes hilft ebenfalls. Dabei auf beruhigende Stoffe wie Bisabolol, Dexpanthenol, Allantoin oder Kamillenauszüge sowie auf Feuchtigkeitsspender wie Urea, Mandelöl und Kokosöl achten.

Schutz vor Fußpilz: Feuchtigkeit vermeiden

Vorsicht vor Feuchtigkeit im Schuh oder Strumpf – sie weicht die Haut auf und macht sie anfällig für Verletzungen oder Pilze. Daher Zehen und die Zwischenräume immer gut mit dem Handtuch abtupfen – nicht rubbeln – und Socken aus natürlichen Materialien wie Baumwolle tragen, die Feuchtigkeit aufnehmen können. Häufige Ansteckungsorte für Pilze sind Hallenbäder oder Saunen, wo viele Menschen barfuß über feuchte Böden gehen. Doch auch im Teppich eines Hotelzimmers können die Sporen überleben. Wichtigster Tipp, um eine Infektion zu verhindern: Badeschlappen oder Hausschuhe tragen. Wer sich vor Fußpilz schützen will, sollte außerdem optimal passende Schuhe wählen. Zu enge oder schlecht sitzende Schuhe führen zu kleinsten Verletzungen in den oberen Hautschichten, die das Risiko für eine Infektion erhöhen.

Der neue Ratgeber „Schöne Haut“ aus der Apotheken Umschau-Buchreihe bietet fundiertes Wissen über unser größtes Organ: Beginnend mit einem umfassenden Test, um den eigenen Hauttyp zu bestimmen, gibt es auf 142 Seiten jede Menge typ-, alters- und saisongerechte Hinweise zu Reinigung, Pflege und Schutz der Haut. Zwei Extra-Kapitel zu gesundem Haar und dem perfekten Make-up runden diesen übersichtlich strukturierten und fein illustrierten Ratgeber ab.

„Schöne Haut“ (ISBN 978-3-927216-56-3, 14,99 Euro) ist der sechste Band in der Reihe nach „Vegetarisch mit Genuss kochen“ (ISBN: 978-3-927216-58-7), „Heilpflanzen“ (ISBN: 978-3-927216-55-6), „Superfoods“ (ISBN 978-3-927216-57-0), „Gesunde Ernährung“ (ISBN 978-3-927216-52-5) sowie „Gesund abnehmen“ (ISBN: 978-3-927216-53-2). Alle Apotheken Umschau-Bücher sind im Handel, in Apotheken und unter https://shop.apotheken-umschau.de/ erhältlich.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.apotheken-umschau.de sowie auf Facebook (https://www.facebook.com/Apotheken.Umschau/) und Instagram (https://www.instagram.com/apotheken_umschau/).

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.