ARD WER WEISS DENN SOWAS? FOLGE 709, „Tom Wlaschiha und Ken Duken“, am Mittwoch (19.05.21) um 18:00 Uhr im ERSTEN.
Treten bei „Wer weiß denn sowas?“ als Kandidaten gegeneinander an: Die Schauspieler Tom Wlaschiha (l.) und Ken Duken (r.).
© ARD/Morris Mac Matzen, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung „Bild: ARD/Morris Mac Matzen“ (S2). ARD-Programmdirektion/Bildredaktion, Tel: 089/5900-23534, bildredaktion@DasErste.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

 

 

München (ots) –

Das Wissensquiz vom 17. bis 21. Mai 2021, um 18:00 Uhr im Ersten

Alina Stiegler nennt sich selbst ESC-verrückt und ist seit 2016 das Gesicht von Eurovision Deutschland. Ab Dienstag, 18. Mai, kommentiert sie die Vor- und Nachberichte rund um die drei Live-Shows zum „Eurovision Song Contest 2021“ aus Rotterdam. Bevor es musikalisch wird, hat Moderator Kai Pflaume sie zum Wettraten gegen Nadine Krüger, die seit 2009 das Frühstücksmagazin „Volle Kanne“ moderiert, ins „Wer weiß denn sowas?“- Studio eingeladen.

Am Dienstag gibt es garantiert viel zu lachen, wenn der Komiker und YouTube-Star Phil Laude, der als Teil des Comedy-Trios „Y-Titty“ bekannt wurde und neuerdings auch in der ARD-Netz-Comedy „Almania“ einen überkorrekten Lehrer spielt, zum fröhlichen Quizzen antritt. Seine Gegnerin ist Ariane „Ari“ Alter, die auf ZDFneo die Late-Night-Show „Late Night Alter“ moderiert.

Die beiden Schauspieler Ken Duken und Tom Wlaschiha, der mit seiner Rolle als „Gestaltwandler Jaqen H’ghar“ in der Serie „Game of Thrones“ zum internationalen Star wurde, kennen sich bestens von ihrer Zusammenarbeit bei „Berlin Falling“, mit dem Ken Duken 2017 sein Regiedebüt ablieferte. Wer von beiden beweist am Mittwoch beim Erraten der richtigen Antworten die besseren Nerven?

Seine Moderation der Fußballländerspiele, im kongenialen Schlagabtausch mit Günter Netzer, boten jahrelang einen höchsten Unterhaltungswert und brachten ihm sogar den Grimme-Preis ein. Am Donnerstag tritt der ehemalige ARD-Sportmoderator Gerhard Delling gegen die „ran“-Moderatorin Andrea Kaiser zum sportlichen Quiz-Wettkampf an.

In ihrer Rolle als „Inge März“ war die Schauspielerin Uta Schorn „die gute Seele“ der „Familie Dr. Kleist“. Am Freitag kommt es zum Wiedersehen mit Francis Fulton-Smith, der in der Serie den „Dr. Christian Kleist“ spielte. Natürlich können sich beide auf „familiäre“ Unterstützung durch die beiden Teamchefs Bernhard Hoëcker und Elton verlassen, wenn es darum geht, süße Fragen wie diese richtig zu beantworten:

Ein Kakaoprodukt darf nur dann als Schokolade bezeichnet werden, wenn …?
a) es keine Fremdfette, sondern nur Kakaobutter enthält
b) die Bohnen nicht geröstet wurden
c) es Zucker beinhaltet

Die Woche bei „Wer weiß denn sowas?“ vom 17. bis 21.Mai 2021 im Überblick:
Montag, 17. Mai – Alina Stiegler undNadine Krüger
Dienstag, 18. Mai – Phil Laude und Ariane Alter
Mittwoch, 19. Mai – Ken Duken und Tom Wlaschiha
Donnerstag, 20. Mai – Gerhard Delling und Andrea Kaiser
Freitag, 21. Mai – Francis Fulton-Smith und Uta Schorn

Wer mitspielen und mitgewinnen möchte, kann sich die ARD-Quiz-App unter www.daserste.de/quiz-app kostenlos herunterladen.
„Wer weiß denn sowas?“ ist eine Produktion der UFA SHOW & FACTUAL GmbH im Auftrag der ARD-Werbung für Das Erste. Die Redaktion liegt beim Norddeutschen Rundfunk.
„Wer weiß denn sowas?“ im Internet unter www.daserste.de/wer-weiss-denn-sowas

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste Tel: 089/5900 23876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de bibo Loebnau, Die Agentur Anke Lütkenhorst GmbH Tel: 0221/952 9080, E-Mail: kontakt@dieagentur-gmbh.de Fotos über www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.