ARD BRENNPUNKT
BRENNPUNKT – Logo der Sendung
© ARD – honorarfrei, Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter ARD-Sendung bei Nennung: „Bild: ARD“ (S2). ARD Programmdirektion/Bildredaktion, Tel. 089 5900 23879, mail: bildredaktion@daserste.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/ARD Das Erste“

 

 

München (ots) –

Aus aktuellem Anlass ändert Das Erste heute sein Programm und strahlt um 20:15 Uhr einen 15-minütigen „Brennpunkt“ (BR) aus:

3. November 2020, 20:15 Uhr:
Brennpunkt: Terror in Wien – Wie groß ist die Gefahr für Europa?
Moderation: Christian Nitsche

Ein mutmaßlich islamistisch motivierter Terroranschlag erschüttert Wien: Vier Todesopfer und zahlreiche Schwerverletzte sind zu beklagen. Kurz nach Frankreich ist nun auch Österreich ins Fadenkreuz des Terrors gerückt. Wie stark ist der sogenannte IS zurzeit in Europa? Handelt es sich um koordinierte Aktionen?
BR-Chefredakteur Christian Nitsche spricht dazu u. a. mit dem österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz.

Die „Brennpunkt“-Sendungen im Ersten werden zusätzlich zur Live-Untertitelung auch mit einer Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache (DGS) angeboten – im Internet als Live-Stream und über HbbTV. Im Anschluss an die Sendung ist sie in der ARD-Mediathek on demand abrufbar.

Den geänderten Programmablauf entnehmen Sie bitte den Seiten https://www.daserste.de/programm Pressekontakt:

Presseservice Das Erste
E-Mail: presseservice@daserste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.