Der Corona-Selbsttest von NORMA kostet 4,79 Euro und ist ab Freitag 26.03.2021 in allen Filialen des Discounters erhältlich. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/62097 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

 

 

Nürnberg (ots) – NORMA bringt Corona-Schnelltests zur Selbstanwendung in die Regale! Ab Freitag, den 26. März werden Tests in den über 1.300 Filialen in Deutschland angeboten. Die sogenannten Selbsttests kosten gerade einmal 4,79 Euro und können mit einem Nasen-Abstrich verwendet werden. Sie verfügen über eine Sonderzulassung durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte.

Die Vorteile des NORMA-Selbsttests liegen auf der Hand: In 15 bis 20 Minuten haben Kundinnen und Kunden künftig mit hoher Testgenauigkeit Klarheit darüber, ob ein positiver oder negativer Befund vorliegt. Im Testset enthalten, sind eine SARS-CoV-2-Antigen-Testkassette, ein Probenextraktionspuffer, ein Einweg-Virusprobenabstrich, ein Müllbeutel für kontaminierten Abfall sowie eine Packungsbeilage mit genauen Informationen zum Selbsttest.

Schutz für uns alle – mit Selbsttests und Masken

Neben den neuen Corona-Selbsttests bietet NORMA auch weiterhin zertifizierte FFP2-Masken an. Als Aktion wird der Dreierpack ab dem heutigen Mittwoch für gerade einmal 2,29 Euro angeboten. Mit einem Stückpreis von 76 Cent bietet der Nürnberger Lebensmittel-Discounter seinen Kundinnen und Kunden damit starken Schutz zum kleinen Preis.

Pressekontakt:

Katja Heck
NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
Leiterin Kommunikation und Werbung
Manfred-Roth-Straße 7
D-90766 Fürth
k.heck@norma-online.de

Original-Content von: NORMA, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.