DER FAUST würdigt die Leistungs- und Innovationskraft der deutschen Theaterlandschaft und wird in insgesamt 9 Kategorien verliehen. Nutzung des Bildes nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6348 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/3sat/ZDF/Natalie Bothur“

 

 

Mainz (ots) –

Sonntag, 22. November 2020, 12.00 Uhr
Erstausstrahlung Die diesjährige Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST sollte im Staatstheater Hannover stattfinden. Wegen der Coronapandemie fällt die festliche Gala aus. In der Dokumentation „DER FAUST on tour. Der Deutsche Theaterpreis 2020“ am Sonntag, 22. November 2020, um 12.00 Uhr in 3sat, begibt sich DER FAUST-Preis auf Reisen zu seinen neuen Besitzerinnen und Besitzern und zeigt die Highlights der ausgezeichneten Werke. Autor Özgür Uludag begleitet die Preisstatue durch ganz Deutschland zu den prämierten Künstlerinnen und Künstlern, die in Interviews zu Wort kommen.

Die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger des Theaterpreises werden am Samstag, 21. November 2020, um 18.00 Uhr öffentlich bekanntgegeben. Zeitgleich bekommt das 3sat-Publikum die Möglichkeit, die in ausgezeichneten Künstlerinnen und Künstler in der 3sat-Mediathek kennenzulernen, wo eine Langfassung der Dokumentation abrufbar sein wird. Der FAUST wird in acht Kategorien verliehen wie Regie, Choreografie oder Bühne und Kostüm. Außerdem wird alljährlich auch der Preis für das Lebenswerk vergeben. Er geht in diesem Jahr an den Choreographen William Forsythe. DER FAUST würdigt die Leistungs- und Innovationskraft der deutschen Theaterlandschaft.

Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 – 70-16293;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12-108, pressedesk@zdf.de (mailto:pressedesk@zdf.de) Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/derfaustontour

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:

Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

 

Von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.